VfL Wolfsburg : Von Heesen als Sportdirektor im Gespräch

Thomas von Heesen, bis vor zehn Tagen Cheftrainer von Arminia Bielefeld, verhandelt mit dem Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg über die Stelle des Sportdirektors.

Wolfsburg - Der frühere Profi könnte nach Informationen der "Wolfsburger Nachrichten" zunächst als Sportdirektor unter Manager und Geschäftsführer Klaus Fuchs arbeiten und später in die Geschäftsführung wechseln. Fuchs, dessen Vertrag bis 2009 läuft, wollte zu dem Thema nichts sagen. Von Heesen, der nach der Bielefelder 0:1-Niederlage bei Bayern München zurückgetreten war, hatte am vergangenen Samstag das Heimspiel des VfL Wolfsburg gegen Schalke 04 (2:2) in der Volkswagen-Arena verfolgt.

Dabei soll es auch Gespräche mit Manager Fuchs, VfL-Aufsichtsratschef Lothar Sander und Geschäftsführer Wolfgang Hotze gegeben haben. Andererseits ist der 45 Jahre alte von Heesen seit Wochen als neuer Trainer beim Bundesliga-Rivalen Borussia Dortmund im Gespräch. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben