Video : Captain Picard trägt olympische Fackel

Als "Star Trek"-Captain Jean-Luc Picard hat Patrick Stewart Welterfolge gefeiert, doch die Begeisterung, die ihn am Montag mit der olympischen Fackel durch London begleitet habe, übertreffe alle Kino-Premieren, freute sich der Mime.

Als Kapitän Jean-Luc Picard hat er schon den Weltraum in seinen unendlichen Weiten gesehen. An diesen 23. Juli wird sich Raumschiff-Enterprise-Darsteller Patrick Stewart aber sein Lebtag erinnern. Der britische Mime, der mit den Star-Trek und X-Men-Filmen Welterfolge feierte, durfte am Montag das olympische Feuer ein Stück durch London tragen: "Was ist dagegen schon Jean-Luc Picard? Ich war schon bei riesigen Film-Premieren auf dem Roten Teppich, wo es nicht soviel Begeisterung und Freude gab, wie heute hier. Das tollste ist, dass heute die Schulferien angefangen haben, deswegen sind die ganzen Kinder da. Das war einfach toll, ich werde diesen Tag nie vergessen."

Tierisch aufgeregt zeigten sich auch Zuschauer des olympischen Fackellaufs. Mehr als 50 Hunde aus einem Tierheim in London Battersea standen Spalier, als der Fußballer Michael Owen die weit gereiste Flamme an ihnen vorbei trug. In den kommenden Tagen wird die Fackel noch an mehreren Sehenswürdigkeiten der britischen Hauptstadt auftauchen, bis sie am Freitag bei der feierlichen Eröffnungszeremonie das Olympische Feuer entfachen wird.

0 Kommentare

Neuester Kommentar