Video : Entwicklungshilfe in Herthanisch

Da sage noch einer, Hertha habe nur eine begrenzte regionale Anhängerschaft. Ein jetzt aufgetauchtes Video-Dokument beweist das Gegenteil. Ein "Ha Ho He" aus Nigeria.

Der Verein ist auf seine neue weltweite Anziehungskraft zu Recht stolz und hat das Video auf seine Facebook-Seite gestellt. Der Schauplatz ist Nigeria, der Hauptdarsteller ein Berliner Lehrer, der kleine Nigerianer auf Herthanisch unterrichtet. Der Inhalt ist, nun ja, nicht immer ganz politisch korrekt. Königsblaue Minderheiten werden offen diskriminiert. Aber die Kleinen haben sichtlich Spaß.

Für Herthaner wird es ab gut einer Minute Laufzeit des Videos spannend. Die Urheberschaft des Filmchens ist noch unklar. Wissen Sie mehr? Auch wir bleiben dran... (Tsp)

3 Kommentare

Neuester Kommentar