Video : Michael Phelps: "Ich hatte Angst vor Wasser"

Um ein Haar hätte die historische Schwimm-Karriere von Michael Phelps nie stattgefunden. Denn der 18-fache Olympiasieger aus den USA, der es insgesamt auf 22 olympische Medaillen brachte, hatte als Kind "Angst vor dem Wasser".

Um ein Haar hätte die historische Schwimm-Karriere von Michael Phelps nie stattgefunden: „Am Anfang hatte ich Angst vor dem Wasser. Ich wollte mein Gesicht nicht hineintauchen. Das Gefühl mochte ich damals nicht. Letztlich habe ich dann doch das Selbstvertrauen gefunden, um mit dem Schwimmen anzufangen. Dann habe ich mich auch schnell in den Sport verliebt. Die Möglichkeiten, die ich durch das Schwimmen bekommen habe, waren unendlich.“

Dass er sich letztlich doch getraut hat, seinen Kopf unter Wasser zu tauchen, hat ihm die Rekordzahl von 22 olympischen Medaillen eingebracht. Doch an eine dieser Medaillen denkt er besonders gerne zurück: „Jede Medaille, die ich gewonnen habe, ist etwas ganz besonderes für mich. Doch die erste olympische Medaille war ganz speziell. Das ist schwierig zu erklären, doch sie hat mir am meisten bedeutet.“

(sid)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben