Sport : Vizemeister kämpft gegen den Abstieg

Frankfurt glaubt nicht an einen Sieg über Alba

-

Berlin - Zuletzt haben sich nur 1500 Menschen für den deutschen Vizemeister im Basketball interessiert. „Da ging es aber auch um die Goldene Ananas“, sagt Gunnar Wöbke. Der Manager der Deutsche Bank Skyliners aus Frankfurt ist sich sicher, dass in der Bundesliga wieder mehr Zuschauer als im Uleb-Cup kommen werden. Immerhin geht es in dem nationalen Wettbewerb noch um etwas nicht Unwichtiges: den Klassenerhalt.

Vor acht Monaten ist Alba Berlin in der Frankfurter Ballsporthalle noch gegen einen deutschen Spitzenklub im Play-off- Halbfinale ausgeschieden. Wenn die Berliner heute (18.30 Uhr, live auf Premiere) am selben Ort auflaufen, ist aus Frankfurt ein Abstiegskandidat geworden. „Wir befinden uns seit November im Abstiegskampf“, sagt Wöbke. Frankfurt belegt gegenwärtig den drittletzten Platz in der Bundesliga.

Nach dem Abgang der letztjährigen Leistungsträger Chris Williams und Tyrone Ellis sowie Trainer Murat Didin hat Frankfurt eine Verletzungsserie zu Saisonbeginn nicht verkraftet. „Danach haben wir viele knappe Niederlagen erlitten, das hat sich negativ auf das Selbstbewusstsein ausgewirkt“, sagt Nationalspieler Pascal Roller. Er wird nach einem Bänderriss gegen Alba wieder spielen, glaubt aber nicht an einen Sieg: „Alba ist außerhalb unserer Reichweite.“ Zumal der ehemalige Alba-Spieler Stefano Garris bis Anfang Februar verletzt ist.

Am Freitagabend immerhin verpflichteten die Frankfurter den Amerikaner Charles Barton als neuen Cheftrainer. Der 58-Jährige, der vor zehn Jahren schon einmal in der Bundesliga für den SSV Ulm auf der Trainerbank saß, war zuletzt beim griechischen Erstligisten Aris Saloniki tätig. Er wird schon heute auf der Frankfurter Bank sitzen.

Die Situation in Frankfurt ist ernst. „Der Abstieg wäre der Super-Gau“, sagt Pascal Roller. Dann wäre auch der Aufbauspieler nicht mehr dabei, sein Vertrag läuft zwar noch bis 2011. Aber er gilt nur für die Erste Liga. ben

0 Kommentare

Neuester Kommentar