Volleyball-Bundesliga : BR Volleys schlagen Coburg 3:0

Die BR Volleys haben ihr Auswärtsspiel am Sonntag in Coburg mit 3:0 (25:15,25:17,25:20) gewonnen. Vor 904 Zuschauern brauchte der Deutsche Meister aus Berlin dabei nur 70 Spielminuten.

Die BR Volleys haben am Sonntag beim Bundesliga-Achten aus Coburg erwartungsgemäß mit 3:0 (25:15, 25:17, 25:20) gewonnen. Damit verteidigten die Berliner die Spitzenposition in der Volleyball-Bundesliga vor den punktgleichen Friedrichshafenern, die die Volleys am Donnerstag zum Pokal-Viertelfinale empfangen. Vor 904 Zuschauern brauchte der Deutsche Meister aus Berlin lediglich 70 Spielminuten für seinen neunten Saisonsieg. Tomas Kmet (14 Punkte), Christian Dünnes (10) und Scott Touzinsky (8) waren dabei die erfolgreichsten Spieler der Volleys. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben