Sport : Volleyball: Deutschland spannt aus

Der Sieg gegen die Türkei hat viel Kraft gekostet.

Halle/Westfalen - Nach dem Sieg gegen die Türkei durften die deutschen Volleyballerinnen ausspannen. Bundestrainer Giovanni Guidetti verordnete den Spielerinnen nach dem Einzug ins Viertelfinale der Heim-EM einen Tag Erholung. Lesen, das teamintern geliebte Kartenspielen oder einfach Nichtstun standen auf dem Programm.

Der EM-Zweite von 2011 wächst bislang mit seinen Herausforderungen. „Wir haben nicht die Power wie andere Mannschaften, wir müssen mehr arbeiten“, erklärte der Italiener den Kräfteverschleiß nach dem Durchmarsch in die Runde der letzten acht Mannschaften. „Der eine Tag mehr Regeneration ist sehr wichtig, weil die drei Spiele sehr viel Kraft gekostet haben.“ Am Dienstag beginnt Guidetti wieder mit der intensiven Vorbereitung auf das Viertelfinale am Mittwoch in Halle/Westfalen, wo man sich auf dem Weg ins Halbfinale auch vom Sieger der Partie Kroatien gegen Niederlande nicht aufhalten lassen will. Die erste echte Hürde des Turniers war am Sonntagabend die Türkei. Und auch diese erste Reifeprüfung legten die Deutschen ab. „Wir haben wieder gezeigt, dass wir Sätze auch nach Rückständen drehen können. Ich bin mir auch sicher, dass wir noch zulegen können“, zeigte sich Mittelblockerin Christiane Fürst nach dem 3:0 zuversichtlich.

Es ist aber vor allem der Teamgeist, den sie auf dem Weg zur Finalrunde in Berlin brauchen. „Ich bin sehr stolz auf diese Mannschaft“, sagte Kapitänin Margareta Kozuch nach dem dritten siegreichen Spiel in Serie. Wie gefestigt das Team schon ist, stellte es nicht nur bei der Abwehr von zwei Satzbällen in Abschnitt drei unter Beweis, sondern vor allem im zweiten Durchgang, als die Türkei nach einem 7:10 auf 16:10 davonzog. Die Aufholjagd kostete Kraft. „Die Belastung merkt man schon in den Knochen. Das kommt uns jetzt zugute, einen Tag mehr freizuhaben“, sagte Kozuch, deren Team im Fall einer Niederlage schon am Dienstag wieder ins Turniergeschehen hätte eingreifen müssen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben