Volleyball-EM : Kein Projekt Gold für deutsche Männer

Nach der Silbermedaille der deutschen Volleyballerinnen vor heimischem Publikum starten am Freitag auch die deutschen Männer in ihre EM-Mission. Doch von einem Projekt Gold kann bei der Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen keine Rede sein. Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) reist mit einigen Problemen im Gepäck zum Turnier in Dänemark und Polen. Die Mannschaft will in erster Linie Wiedergutmachung für die Blamage von Tschechien von vor zwei Jahren betreiben. Unter dem damaligen Coach Raúl Lozano wurden die Deutschen als 15. nur Vorletzter. Zum Auftakt am Freitag (17 Uhr, live bei Sport1) trifft Deutschland in Gdynia auf EM-Favorit und Olympiasieger Russland, die weiteren Gegner in der Gruppe D sind Bulgarien und Tschechien. „Physisch entwickelt sich die Mannschaft, wir sind aber noch keine echte Mannschaft“, sagt der Bundestrainer, „jeder sucht noch seinen Platz.“ Insgesamt stehen fünf EM-Debütanten in Heynens Kader. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben