Volleyball : Haching gibt Lizenz zurück

Der TSV Unterhaching hat seine Lizenz für die Volleyball-Bundesliga der Männer zurückgegeben.

Das teilte der Verein am Dienstag nach monatelanger vergeblicher Sponsorensuche mit. Das zuletzt unter dem Namen Generali Haching erfolgreiche Team hatte eigentlich trotz des Rückzugs des Hauptfinanziers von der Deutschen Volleyball-Liga (DVL) einen Bundesliga-Platz zugesprochen bekommen. Weil der fünfmalige Pokalsieger aber keinen adäquaten neuen Geldgeber fand, um wettbewerbsfähig zu bleiben, entschloss sich die Truppe um
Trainer Mihai Paduretu nach 14 Jahren Bundesliga zum Rückzug. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben