Volleyball : SCC scheidet aus

Der SC Charlottenburg ist am Mittwoch durch eine Niederlage beim griechischen GC Lamia im CEV-Pokal gescheitert.

Im regulären Spielverlauf machten die Griechen den 3:1-Hinspielsieg des SCC wett , so dass im Tiebreak (11:15) die Entscheidung fiel. Im vierten Satz hatten die Berliner beim Stand von 20:16 schon wie der sichere Sieger ausgesehen, doch Lamia gewann den Marathon-Satz noch 32:30 – obwohl der SCC drei Satzbälle hatte. „Das war unglücklich und ärgerlich“, sagte SCC-Manager Kaweh Niroomand. „Wir haben in den entscheidenden Situationen zu viele Fehler gemacht. Am Ende war zu befürchten, dass Lamia den Tiebreak gewinnt.“ Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben