Sport : Volleyballerinnen im EM-Halbfinale gegen Italien

Belgrad - Das Jubeltänzchen der deutschen Volleyballfrauen und ihres Trainers Giovanni Guidetti fiel ausgelassen aus. Dank einer souveränen Vorstellung hat das Team um Rückkehrerin Angelina Grün den Einzug ins EM-Halbfinale perfekt gemacht.

Guidettis Spielerinnen ließen sich am Donnerstag im Viertelfinale in Belgrad auch von Tschechien nicht aufhalten und feierten mit dem glanzlosen, aber ungefährdeten 3:0 (25:18, 25:20, 25:17) den vierten Sieg im vierten EM-Spiel. „Der Druck war hoch für uns, und wir haben sicherlich nicht unser bestes Spiel gemacht“, sagte Guidetti. „Aber wir haben klar gewonnen, das spricht für uns. Jetzt schauen wir auf die beiden Spiele, die bei dieser EM noch kommen. Da wollen wir auch noch etwas erreichen.“

Am Samstag geht es nun im Halbfinale gegen Italien. „Wir wissen, dass dies wieder ein sehr schwieriges Spiel für uns wird“, sagte Spielführerin Margareta Kozuch. „Aber wissen genauso, dass wir das Match auch gewinnen können.“ Gegen den Titelverteidiger gab es vor einem Monat eine 0:3-Niederlage. Doch Guidetti sagte nun: „In meinen Träumen sehe ich eine Medaille.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben