VOM RICHTIGEN TIPPEN und anderen Schwierigkeiten : Spott durch Sport

An dieser Stelle drucken wir aus gegebenem Anlass eine wichtige Selbstbezichtigung unseres Ressortleiters Robert Ide, der zurzeit einige Monate auf seine kleine Tochter aufpassen möchte und deshalb den Verlauf dieses Fußball-Turniers nur mit seinen Tipps beeinflussen kann. Oder eben auch nicht. Aber lesen Sie selbst.

Diesen Rekord nimmt mir keiner mehr. Niemand. Er gehört mir ganz allein, es sei denn, es outet sich noch jemand. Bei den ersten zehn Spielen dieser EM waren sämtliche Tipps von mir falsch. Nicht mal eine dreckige, kleine Tendenz auf einen Favoritensieg hatte ich dabei im internen Tippspiel der Tagesspiegel-Redaktion.

Faktisch blieb ich 900 Minuten lang ohne Treffer. Zum Glück kann man bei Tippspielen nicht ausgewechselt werden (Glaubt der Autor, Anm. d. Red.) – dafür aber ordentlich verspottet. Obwohl in den letzten Zügen meiner Elternzeit und deshalb gerade gar nicht im Lande, erreichten mich zahlreiche elektronische Glückwunschtelegramme aus der Berliner Heimatredaktion. Von ewigen Bestenlisten war da die Rede, es fiel auch das Wort Tasmania.

Traurig war ich darüber nicht (Haha, das behauptet er, Anm. d. Red), ist ja nur ein Spiel ohne Ball, aber gewinnen will man ja irgendwie trotzdem. Wenigstens mal einen Punkt habe ich gewonnen. Inzwischen ist der Bann gebrochen, eine dreckige, kleine Tendenz dank Portugal, und nun arbeite ich mich langsam nach oben (??????, Anm. d. Red.) – von 41 Mitspielern bin ich immerhin nur noch Vorvorletzter.

Genau dafür sind ja diese Tippspiele gedacht: Spott durch Sport. Am liebsten lacht man natürlich über einen Sportchef, der so offensichtlich keine Ahnung vom Fußball haben kann. Schließlich hatte ich vor der abgelaufenen Bundesliga-Saison auf den HSV als Meister gesetzt. Aber feixt nur weiter, Ihr lieben Experten, mein EM-Rekord steht für die Ewigkeit! Ich tippe einfach weiter auf die Außenseiter, wenn sie nicht gerade Favoriten sind. Mein Europameister? Holland, ist doch logisch!

Robert Ide

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben