Sport : Vor dem EM-Aus: Kirsten macht die 100 voll

Was lange währt, wird manchmal eben doch gut. Mit schwer nachvollziehbaren Argumenten hatte sich der Deutsche Fußball-Bund bislang dagegen gewehrt, die Länderspiele der früheren DDR-Nationalspieler in seine Statistik zu übernehmen. Der plötzliche Sinneswandel beschert Ulf Kirsten ein kaum mehr erwartetes Jubiläum. Wenn ihn der Teamchef denn lässt, dann kommt der Stürmer von Bayer Leverkusen heute gegen Portugal zu seinem 100. Länderspiel. 49 Spiele hat Kirsten als Dresdner für die DDR bestritten, bislang 50 als Leverkusener für das vereinte Deutschland. Der DFB rechnet so fest mit einem Einsatz des Sachsen, dass er schon mal eine Ehrung eingeplant hat. Bisher haben sieben deutsche Spieler 100 oder mehr Länderspiele absolviert. Neu in dieser Liste sind auch der frühere Magdeburger Joachim Streich (102 Spiele) und Kirstens einstiger Desdener Klubkollege Hans-Jürgen Dörner (100). Auf Platz eins liegt Lothar Matthäus. Der Weltrekordler bestreitet heute Abend gegen Portugal sein 150. Länderspiel.

Die deutsche Rangliste

1. Lothar Matthäus 149

2. Jürgen Klinsmann 108

3. Jürgen Kohler 105

4. Franz Beckenbauer 103

5. Joachim Streich 102

6. Hans-Jürgen Dörner 100

Thomas Häßler 100

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben