Vor dem Finale : Hüfner im Rodeln auf Goldkurs

Rodlerin Tatjana Hüfner liegt nach dem dritten Lauf im Einsitzer der Damen weiter in Führung. Auch Natalie Geisenberger liegt nach wie vor gut im Rennen.

Rodlerin Tatjana Hüfner hat bei den Winterspielen in Kanada Gold dicht vor Augen. Die zweimalige Weltmeisterin aus Oberwiesenthal baute am Dienstag im dritten Lauf auf dem stark verkürzten Hochgeschwindigkeitskurs in Whistler ihre Führung aus und hat nun vor dem Finaldurchgang beste Chancen auf den Olympiasieg. Hinter der 26-Jährigen liegt die überraschend starke Österreicherin Nina Reithmayer weiter auf dem zweiten Rang. Vize-Weltmeisterin Natalie Geisenberger greift als Dritte nach Bronze. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben