Vor dem Spiel Kroatien - Türkei : Angst vor Gewalt in Bosnien

In den von bosnischen Muslimen sowie Kroaten bewohnten Gebieten im Süden Bosnien-Herzegowinas herrscht wegen des bevorstehenden EM-Spiels Kroatien-Türkei große Nervosität. Die Behörden befürchten Gewaltausbrüche, weil die Kroaten die Mannschaft ihres Mutterlandes, die Muslime ihre Glaubensbrüder aus der Türkei unterstützen werden.

Das,berichten Medien in der Hauptstadt Sarajevo. Das Spiel findet Freitagabend statt. Ein erhöhtes Polizeiaufgebot von mehr als 700 zusätzlichen Sicherheitskräften soll die Ordnung aufrecht erhalten. Die Polizisten sollen in Mostar, Stolac, Prozor und anderen national gemischten Gemeinden verfeindete Fans auseinanderhalten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben