VORLETZTES HEIMSPIEL : Füchse empfangen Hannover-Burgdorf

Zum vorletzten Heimspiel des Jahres empfangen die Füchse Berlin heute Abend (19 Uhr, Max-Schmeling-Halle) die TSV Hannover-Burgdorf. Zwei Tage nach der Vereinsweihnachtsfeier muss Trainer Dagur Sigurdsson gegen den Tabellensiebten aus Niedersachsen weiter auf die langzeitverletzten Sven-Sören Christophersen und Markus Richwien verzichten. Die Hannoveraner zählen neben der HSG Wetzlar zu den großen Überraschungsmannschaften der Hinrunde. Aktuell beträgt ihr Rückstand auf die Berliner und Rang vier lediglich drei Punkte. cda

0 Kommentare

Neuester Kommentar