Sport : Vorne weg: Magath, Ballack Sportlerwahl zum Trainer

und Fußballer des Jahres

-

Nationalspieler Michael Ballack ist zum zweiten Mal in Folge Deutschlands „Fußballer des Jahres“. Bei der seit 1960 vom „ kicker“ durchgeführten Wahl unter den deutschen Sportjournalisten erhielt der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler von Bayern München 263 von 867 abgegebenen Stimmen. „Ich freue mich natürlich riesig. Das ist für mich eine tolle Sache, die mich sehr stolz macht“, sagte Ballack. „Jetzt geht es darum, die Leistung zu bestätigen und sich in der Champions League zu steigern.“

„Trainer des Jahres“ wurde Felix Magath vom VfB Stuttgart. Ihren Vorjahreserfolg als „Fußballerin des Jahres“ wiederholte Brigit Prinz, die mittlerweile bei Carolina Courage in der USFrauenProfiliga (Wusa) spielt.

Fußballer des Jahres

1. Michael Ballack (FC Bayern) 263

2. Fredi Bobic (Hannover) 167

3. Giovane Elber (FC Bayern) 96

4. Kevin Kuranyi (Stuttgart) 50

5. Oliver Kahn (FC Bayern) 46

6. Thomas Christiansen (Bochum) 36

7. Benjamin Lauth (1860 Münch.) 21

8. Arne Friedrich (Hertha BSC) 20

9. Jan Koller ( Dortmund) 18

10. Krassimir Balakow (Stuttgart) 17

Trainer des Jahres

1. Felix Magath (Stuttgart) 517

2. Erik Gerets (Kaiserslautern) 102

3. Ottmar Hitzfeld (FC Bayern) 95

4. Volker Finke (Freiburg) 29

5. Peter Neururer (Bochum) 16

6. Kurt Jara (Hamburg) 11

Jürgen Klopp (Mainz) 11

Ralf Rangnick (Hannover) 11

9. Klaus Augenthaler (Nnb./Lever.) 8

10. Willi Reimann (Frankfurt) 7

Fußballerin des Jahres

1. Birgit Prinz (Carolina Courage) 253

2. Bettina Wiegmann (Brauweil.) 67

3. Martina Voss (Duisburg) 47

4. Steffi Jones (Washington) 36

5. Inka Grings (Duisburg) 31

6. Ariane Hingst (Potsdam) 25

7. Renate Lingor (Frankfurt) 18

8. Nia Künzer (Frankfurt) 17

9. Conny Pohlers (Potsdam) 12

10. Sandra Minnert (Frankfurt) 7

Tina Wunderlich (Frankfurt) 7

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben