Sport : Vorteil Rasen

Australien will zum 28. Mal den Tennis-Daviscup gewinnen

-

Melbourne (Tsp). Das Trauma sitzt immer noch fest im Hinterkopf der Australier. Melbourne vor zwei Jahren, TennisDaviscup-Finale gegen Frankreich auf Rasen: Die Gastgeber sind hoher Favorit, es soll ein glorreicher Abschied für den auf Rasen kaum zu schlagenden Patrick Rafter werden.

Doch Frankreich gewann, die Enttäuschung war riesengroß. Dennoch haben die Australier in diesem Jahr wieder einen Rollrasen in der Rod-Laver-Arena verlegt, denn im 91. Daviscup-Finale am kommenden Wochenende heißt der Gegner Spanien.

Daviscup ist eine nationale Herzensangelegenheit, die Australier stehen vor ihrem 28. Titelgewinn. Zuletzt gewannen die Australier 1999 in Nizza gegen Frankreich, auch da spielten Hewitt und Philippoussis die Einzel. „Für mich gibt es kein größeres Ziel, als diesen Cup zu gewinnen“, sagte Hewitt.

Sein Team ist auch in diesem Jahr der hohe Favorit. Doch die Spanier hoffen darauf, dass sich Geschichte wiederholt. „Wir haben bei den Franzosen angerufen“, sagte Kapitän Jordi Arrese: „Sie haben uns ein bisschen erzählt, wie es in Melbourne so zugeht. Wir sind hier, um zu gewinnnen.“ Wie im Jahr 2000, als sich beide Teams im Kampf um den Titel auf tiefem Sandplatz in Barcelona gegenüberstanden.

Juan-Carlos Ferrero holte damals den entscheidenden dritten Punkt gegen Lleyton Hewitt zum bislang einzigen Daviscup-Triumph der Spanier. Jetzt treffen Ferrero und Hewitt am Freitag im Eröffnungseinzel aufeinander. Hewitt, die ehemalige Nummer eins der Welt, hat seit Ende September wegen einer schmerzhaften Warze kein offizielles Match mehr bestritten.

Die Spanier Ferrero und Moya waren dagegen noch vor zwei Wochen beim Masters-Cup in Houston im Einsatz, schieden aber beide nach der Vorrunde aus. „Houston ist für mich ewig her, hier fühle ich mich top, es kann losgehen“, sagte Ferrero. Die Aufstellung seines Teamkollegen Moya, immerhin die Nummer sieben der Welt, ist in Spanien umstritten. Moya hat seit fast zwei Jahren kein Match auf Rasen gespielt. „Ich habe keine Erinnerung mehr daran“, sagte Moya.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben