Sport : Vorzeitig auf dem Weg nach Berlin

NAME

Martina Hingis hat einen Tag länger Zeit, sich auf die German Open in Berlin vorzubereiten. Gestern schied die Schweizer Tennisspielerin in Hamburg im Halbfinale gegen Venus Williams (USA) mit 5:7, 3:6 aus. Die Titelverteidigerin trifft nun im heutigen Endspiel auf Kim Clijsters. Die Belgierin profitierte beim Stand von 6:4, 4:4 von der verletzungsbedingten Aufgabe ihrer Gegnerin Jelena Dokic (Jugoslawien). Martina Hingis kann sich währenddessen schon auf den Weg nach Berlin machen, wo sie in der ersten Runde allerdings ein Freilos hat. Am ersten Tag der Qualifikation der German Open des LTTC Rot-Weiß setzte sich gestern Lokalmatadorin Syna Schmidle (LTTC) gegen Els Callens aus Belgien mit 3:6, 6:3, 7:5 durch. Auch Angelika Roesch (Saarlouis) fehlt nach dem 6:1, 7:6 (9:7) gegen die Französin Laurence Andretto nur noch ein weiterer Erfolg zum Einzug in das Hauptfeld. Ausgeschieden sind dagegen Greta Arn (Düsseldorf), Andreas Glass (Düsseldorf), Sabine Klaschka (München) und Claudia Kardys (Münster). Wenn die Qualifikation heute ab 12.45 Uhr auf der Anlage des LTTC Rot-Weiß an der Hundekehle fortgesetzt wird, wollen sich außerdem auch die letztjährige Viertelfinalistin Miriam Schnitzer (Bocholt) sowie Nina Dübbers (Leimen) für die erste Hauprunde qualifizieren, die morgen ab 12 Uhr beginnt. Karten ab 20 Euro gibt es unter der Telefonnummer 308785685. Tsp / Foto: Reuters

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben