Sport : Vule Avdalovic – ein Fall für Alba

Foto: dapd
Foto: dapdFoto: dapd

Berlin - Albas neuer Coach Sasa Obradovic hat eine Woche nach seiner Ankunft in Berlin die erste Personalentscheidung gefällt: Von seinem bisherigen Klub BC Donezk bringt Obradovic seinen serbischen Landsmann Vule Avdalovic mit. Der 30 Jahre alte Aufbauspieler unterschrieb bei den Berliner Basketballern einen Einjahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison. „Ich freue mich, dass Vule sich trotz interessanter anderer Angebot für Alba entschieden hat“, sagte Obradovic. „Er ist eine einwandfreie Persönlichkeit, der basketballerisch wie charakterlich stark ist und das Spiel sehr gut versteht.“

Neben Dashaun Wood und Heiko Schaffartzik haben die Berliner somit drei Point Guards unter Vertrag. Dem 1,89 Meter großen Avdalovic dürfte dabei die Rolle des Regisseurs zukommen. Wood hatte in der vergangenen Saison seine Qualitäten als Scorer gezeigt, war insbesondere in den Play-offs aber den Beweis schuldig geblieben, ein Team auch taktisch anführen zu können. Avdalovic bringt viel europäische Erfahrung von Profistationen in Serbien, Spanien, Frankreich und der Ukraine mit, für Serbiens Nationalteam trat er bei den Europameisterschaften 2003 und 2005, Olympia 2004 und der WM 2006 an. Für Donezk gelangen ihm im Eurocup zuletzt 11,4 Punkte, 3,6 Assists und 2,8 Rebounds und er war Obradovics verlängerter Arm auf dem Feld. „Avdalovic weiß genau, was der Trainer von ihm verlangt“, sagt Albas Sportdirektor Mithat Demirel. lsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben