Sport : Was wusste der Trainer?

-

Mirko Votava mag nichts zum Thema sagen. „Fragen Sie mich zu sportlichen Dingen, zu allem anderen sage ich nichts“, sagt der Trainer des 1. FC Union, wenn seine Stellungnahme zu den geplanten Gehaltskürzungen gefragt ist. Doch auch Votava ist von den Sparmaßnahmen betroffen. 20 Prozent weniger im Monat: Votava hat das akzeptiert. Ohne Rechtsbeistand zu suchen. „Er kannte das Problem bei seiner Einstellung, war also nicht überrascht“, sagt Unions Sprecher Lars Töffling. Der Verein hatte seinen Übungsleiter auch im Vorfeld über die Betriebsversammlung am 2. Dezember informiert, mit ihm den Termin abgestimmt. „Der sitzt mit im Boot und hat garantiert keine Änderungskündigung zu erwarten“, sagt Töffling. kad

0 Kommentare

Neuester Kommentar