Wasserspringen : Hausding Dritter in Kasan

Wassersprung-Europameister Patrick Hausding ist am zweiten Tag der Weltserie im russischen Kasan im Finale vom Drei-Meter-Brett Dritter geworden.

Der Berliner holte am Samstag damit den zweiten Podestplatz für das deutsche Team. Mit einer starken Leistung musste sich der 26-Jährige lediglich dem überragenden Briten Jack Laugher und dem russischen EM-Zweiten Ilja Sacharow geschlagen geben. Der Leipziger Stephan Feck schied im Halbfinale als Elfter aus. Bei den Frauen siegte in Abwesenheit deutscher Starterinnen die Chinesin Tingmao Shi.

Am Freitag hatten Sascha Klein (Dresden) und Hausding im Synchronspringen vom Turm als Dritte für den ersten Podestplatz der deutschen Starter am Schauplatz der diesjährigen Weltmeisterschaften (24. Juli bis 9. August) gesorgt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben