Wechsel zum FC Bayern : Schalke lässt Manuel Neuer sofort ziehen

Die Hoffnungen der Schalker Fans auf ein letztes Jahr mit Manuel Neuer waren vergeblich: Der Nationaltorwart erhält von seinem Klub "grünes Licht" für den sofortigen Wechsel zum FC Bayern.

Manuel Neuer zieht endgültig die Schalker Handschuhe aus und heuert schon zur neuen Saison beim FC Bayern an.
Manuel Neuer zieht endgültig die Schalker Handschuhe aus und heuert schon zur neuen Saison beim FC Bayern an.Foto: dpa

Manuel Neuer wird in der kommenden Saison das Trikot des FC Bayern tragen. Einem sofortigen Wechsel vom FC Schalke 04 zum Deutschen Rekordmeister steht nichts mehr im Wege. Der Revierklub gab am Mittwoch "grünes Licht" für einen Transfer des Torhüters nach München.

"Dieser Entschluss ist allen beteiligten Verantwortlichen unseres Vereins sehr schwer gefallen, denn mit Manuel Neuer verliert der Club einen in jeder Hinsicht herausragenden Spieler", wird Manager Horst Heldt auf der Schalker Homepage zitiert. Weiter heißt es: "Wir haben uns aber nun endgültig entschlossen, das Angebot des FC Bayern München anzunehmen, weil es unter den gegebenen Umständen die beste Lösung für Schalke 04 ist. Zudem haben wir damit auch Manuels Wunsch entsprochen, sich bereits in diesem Sommer verändern zu können."

Die Karriere von Manuel Neuer
Manuel Neuer jubelt über den Gewinn der Weltmeisterschaft. Mit der Nationalmannschaft siegte er im Sommer 2014 in Brasilien und bot dabei überragende Leistungen. Es war der erste Titel mit der Nationalmannschaft, zumindest unter Joachim Löw.Weitere Bilder anzeigen
1 von 20Foto: dpa
12.01.2015 15:27Manuel Neuer jubelt über den Gewinn der Weltmeisterschaft. Mit der Nationalmannschaft siegte er im Sommer 2014 in Brasilien und...

Neuer selbst bestätigte die Freigabe auf seiner Facebook-Seite mit den Worten: "Ich wollte mich verändern, um mich weiterzuentwickeln. Viele meiner Nationalmannschafts-Kollegen werden nun Vereinskollegen. Ich bin Schalke, insbesondere aber den Fans für die Unterstützung in den letzten Jahren sehr dankbar."

Der 25-Jährige spielte seit 1991 für Schalke und bestritt insgesamt 156 Bundesliga-Partien für seinen Jugendverein. Vor anderthalb Wochen wurde er mit Schalke durch ein 5:0 über den MSV Duisburg Pokalsieger. Anschließend versuchten die Klubverantwortlichen vergeblich ihren Torwart noch einmal umzustimmen und wenigstens zum Verbleib bis zum Vertragsende 2012 zu bewegen.

Nach Angaben von "kicker.de" soll Neuer einen Vierjahresvertrag in München erhalten und sich im Rahmen einer DFB-Pressekonferenz am Donnerstag zu Details äußern. Nachfolger auf Schalke wird der frühere Ersatzkeeper Ralf Fährmann, der von Eintracht Frankfurt ablösefrei nach Gelsenkirchen zurückkehrt. (Tsp)

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben