Wechselabsichten : DFB-Torwart Enke setzt nicht auf Hannover

Hannovers Torhüter Robert Enke möchte gerne nochmal international spielen und einen Titel gewinnen. Für den Nationalspieler gibt es Alternativen zu Hannover.

Robert Enke
Torwart Robert Enke sieht seine Zukunft offenbar nicht in Hannover. -Foto: dpa

HannoverFußball-Nationaltorwart Robert Enke sieht seine Zukunft offenbar nicht bei Hannover 96. "Fakt ist, dass ich gerne noch einmal international spielen und in Deutschland einen Titel gewinnen würde", sagte der Torwart des Tabellendreizehnten dem Fachmagazin "Kicker". Es sei "offen, was im nächsten Sommer passiert". In Presseberichten ist bereits mehrfach über einen Wechsel zum Bundesliga-Rivalen FC Bayern München spekuliert worden.

Der 31 Jahre alte Keeper, der in Hannover einen Vertrag bis 2010 hat, bestätigte, dass es Anfragen anderer Vereine gebe. "Aber damit kann ich mich derzeit nicht befassen. Ich will gesund werden, wieder ein vollwertiger Teil der Mannschaft sein", betonte er. Enke hatte im Oktober einen Kahnbeinbruch in der linken Hand erlitten. Im ersten Rückrundenspiel am 31. Januar gegen den FC Schalke 04 will er wieder zwischen den Pfosten stehen. (leu/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben