Wechselpläne : Mertesacker will nach Bremen

Per Mertesacker favorisiert einen Wechsel zu Werder Bremen und hofft auf eine vorzeitige Vertragsauflösung in Hannover.

Nürnberg - Nationalverteidiger Per Mertesacker von Fußball-Bundesligist Hannover 96 denkt laut über einen Vereinswechsel nach. Dem Fachmagazin «Kicker» (Montagausgabe) verriet der Innenverteidiger: «Ich würde gerne sofort zu Werder Bremen wechseln». Der Klub sei genau das richtige, um sich auf internationaler Karriere weiterzuentwickeln. Dem steht Mertesackers Vertrag mit den Hannoveranern im Weg, der ihn faktisch noch bis 2008 an die Niedersachsen bindet. Mertesacker hofft dennoch, «dass sich die Vereine so schnell wie möglich einig werden».

Seine WM-Einsätze, bei denen er seinen Marktwert noch gesteigert haben dürfte, hat der 21-Jährige in guter Erinnerung. Durch seine erfolgreichen Zweikämpfe hätte er an Selbstvertrauen klar gewonnen. Gleichzeitig gestand er aber ein, dass er sich etwa von seinem italienischen Gegenüber Fabio Cannavaro «schon noch einiges abschauen» könne. Die Enttäuschung über das WM-Aus der Nationalmannschaft sei zwar riesig» gewesen,. "Es gibt aber keine keine psychischen Spätfolgen», versicherte Mertesacker. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben