Wegen Beschimpfung : De Bruyne muss Strafe zahlen

Kevin De Bruynes „motherfucker“-Beschimpfung eines Balljungen kommt den belgischen Fußball-Nationalspieler teuer zu stehen.

Der Mittelfeldspieler vom Bundesligisten VfL Wolfsburg muss eine Geldstrafe in Höhe von 20 000 Euro bezahlen. Dazu verurteilte ihn das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag. Club und Spieler akzeptierten die Bestrafung, das Urteil ist damit rechtskräftig. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben