Wegen Twitter : Robert Huth von FA angeklagt

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Robert Huth ist vom englischen Fußballverband (FA) wegen Nachrichten im sozialen Netzwerk Twitter angeklagt worden.

Das gab die FA am Mittwoch auf ihrer Homepage bekannt. Huth, der in der Premier League für Stoke City spielt, hat bis kommenden Mittwoch Zeit, sich zu den Vorwürfen zu äußern.

Über Twitter hatte der 30 Jahre alte Huth angeblich an einem Ratespiel teilgenommen, bei dem das Geschlecht von Menschen in freizügigen Posen erkannt werden sollte. Huth hatte seine Kommentare später gelöscht und um Verzeihung gebeten: „Natürlich sollte niemand beleidigt werden, aber ich entschuldige mich, wenn ich jemanden angegriffen haben sollte.“ (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben