Weil die U 21 bei Olympia spielt : Bundesliga könnte später starten

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) denkt angesichts der Teilnahme der U-21-Nationalmannschaft an den Olympischen Spielen 2016 über einen späteren Saisonstart in der Bundesliga nach.

„Fix ist noch nichts, es wird diskutiert“, sagte der Sprecher der Deutschen Fußball Liga, Michael Novak, am Mittwoch und bestätigte einen Bericht der „Sport-Bild“. Eine Abstellpflicht gibt es für die Clubs nicht, weil Olympische Spiele nicht im Spielkalender der Fifa stehen. Bei einem späteren Saisonstart wäre die Chance allerdings höher, dass bei Olympia 2016 in Rio de Janeiro Deutschlands beste Nachwuchskicker auflaufen.
Nach Informationen des Blattes sollen die Bundesligaclubs am letzten August-Wochenende und damit eine Woche später als geplant in die Saison starten. Eine Woche früher würde die erste Hauptrunde im DFB-Pokal gespielt. In Brasilien werden zwischen dem 3. und 20. August die Fußball-Medaillengewinner ermittelt. Bis Ende des Jahres wird vom DFB-Präsidium über den Rahmenterminkalender 2016/2017 entschieden. Im Januar treffen sich die Profivereine zur Mitgliederversammlung. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben