Weitsprung : Favoritin Reese springt am weitesten

Mit persönlicher Bestleistung holt sich die 22-jährige US-Amerikanerin Brittney Reese die Goldmedaille.

Topfavoritin Brittney Reese hat bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin die vierte Goldmedaille für die
US-Weitspringerinnen gewonnen. Die 22-Jährige siegte am Sonntagabend mit persönlicher Bestleistung von 7,10 Metern vor der russischen Titelverteidigerin Tatjana Lebedewa (6,97) und Karin Mey Melis aus der Türkei (6,80). Das deutsche Trio um Bianca Kappler (Rehlingen) war in der Qualifikation ausgeschieden. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben