Weltcup : Wirth als 22. beste Deutsche bei Slalom

Drei Wochen vor der Alpin-WM stecken die deutschen Slalom-Damen weiter tief in der Krise.

3,80 Sekunden hinter Siegerin Frida Hansdotter aus Schweden war Barbara Wirth am Dienstagabend beim Weltcup in Flachau die beste Athletin des Deutschen Skiverbands (DSV). Christina Geiger und Maren Wiesler schieden im zweiten Durchgang aus, die fünf anderen Deutschen hatten das Finale verpasst. Bislang hat nur Viktoria Rebensburg die Quali-Norm für den Saisonhöhepunkt geschafft. Mit Blick auf das Team-Event soll dennoch eine weitere Fahrerin in die USA reisen dürfen. Zweite wurde die Slowenin Tina Maze vor Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin aus den USA. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben