Sport : Wer bleibt?

Nur fünf Spieler von Alba Berlin besitzen bereits einen Vertrag für die Saison 2003/2004

-

Nach dem Titelgewinn beginnen bei Alba Berlin die Planungen für die neue Saison. So steht es um die Akteure, die am Sonntag den siebten deutschen Meistertitel für die Berliner holten:

Vladimir Petrovic (26) . Der Jugoslawe, den Alba im Februar preiswert holte, würde gerne bei Alba bleiben. „Aber es gibt noch einige Details zu klären“, sagt Petrovic. Zunächst möchte er sich in der Sommerliga der amerikanischen Profiliga NBA versuchen. „Aber ich möchte auch Europaliga spielen“, sagt Petrovic. Das würde für Alba sprechen. Dagegen spricht, dass sein Preis in nur drei Monaten stark gestiegen ist.

DeJuan Collins (26) . An dem USAmerikaner schieden sich die Meinungen. Der Klub stützte ihn in der Öffentlichkeit stets, doch ob Alba tatsächlich zufrieden war, wird sich erst zeigen, wenn Alba die Option auf eine Vertragsverlängerung zieht. Dafür spricht, dass DeJuan Collins verhältnismäßig preiswert ist und dass Alba bereits ein Jahr in seine Integration investiert hat.

Jovo Stanojevic (25) . Der Jugoslawe besitzt noch einen Vertrag für die neue Saison.

Kevin Rankin (31). Der US-Amerikaner mit dem türkischen Pass hat sich bei Alba nicht durchsetzen können. Eine neuer Vertrag wäre eine Überraschung.

Marko Pesic (26) . Der deutsche Nationalspieler besitzt einen Vertrag für die nächste Saison.

Stefano Garris (24). Der deutsche Nationalspieler besitzt noch einen Vertrag für die kommende Saison.

Teoman Öztürk (35) . Der Oldie im Team möchte noch ein Jahr spielen. Die Frage ist, ob Alba das auch möchte.

Mithat Demirel (25). Der Aufbauspieler, dessen Vertrag ausläuft, dürfte die wichtigste Personalie für Alba sein. Der deutsche Nationalspieler hat sich in der abgelaufenen Saison zum Führungsspieler und Publikumsliebling entwickelt. Zu Saisonende harmonierte er auch besser mit DeJuan Collins. Zwischenzeitlich war Demirel mit seiner Rolle als zweiter Aufbauspieler unzufrieden, nun sagt er: „Ich möchte bei Alba bleiben.“

Quadre Lollis (30). Der US-Amerikaner begeisterte bis zur Saisonhälfte mit seiner Reboundstärke. Weil er aber nach seiner Verletzung schwächer spielte, ist seine Vertragsverlängerung nicht sicher.

Henrik Rödl (34). Eine schwierige Situation für Alba. Nach seiner Knieverletzung ist momentan nicht sicher, ob der Mannschaftskapitän seine Karriere fortsetzen kann.

Jörg Lütcke (27) . Der Flügelspieler, der in dieser Saison ständig verletzt war, ist wieder fit. Er befindet sich gegenüber Alba aber in einer schlechten Verhandlungsposition. Lütcke sagt: „Ich habe ja fast gar nicht gespielt.“

Sonstige Spieler . Die Doppellizenzspieler Guido Grünheid und Heiko Schaffartzik besitzen noch einen Vertrag. Ebenso Tommy Thorwarth, der an den Mitteldeutschen BC ausgeliehen war. Weiterhin verhandelt Alba mit Jan Jagla vom College Penn State. ben

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben