Werben um Nationalspieler : Stuttgart gibt Gomez doch nicht her

Noch am Donnerstag hatte VfB-Manager Heldt ein Treffen mit dem FC Bayern in Sachen Mario Gomez bestätigt. Jetzt sagte Heldt, seine Klub werde Gomez nicht abgeben.

Der VfB Stuttgart hat dem Werben des FC Bayern München um Nationalstürmer Mario Gomez eine klare Absage erteilt. „Wir haben dem FC Bayern mitgeteilt, dass wir Mario Gomez nicht abgeben werden“, sagte Stuttgarts Manager Horst Heldt am Freitag. „Damit ist das Thema für uns erledigt“, fügte VfB-Sprecher Oliver Schraft hinzu. Zu dem geplanten Treffen der beiden Vereine, das Heldt noch am Donnerstag bestätigt hatte, kam es nicht. Die Verantwortlichen begnügten sich mit einem Telefonat. „Es hat ein Informationsgespräch stattgefunden, bei dem der FC Bayern sein Interesse bekundet hat“, sagte Schraft. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar