Werder : Klose strebt Wechsel ins Ausland an

WM-Torschützenkönig Miroslav Klose zieht es langfristig ins Ausland. Zuvor will der 28-Jährige aber noch Deutscher Meister werden.

Hamburg - Miroslav Klose von Fußball-Bundesligist Werder Bremen strebt langfristig einen Wechsel ins Ausland an. «Nach dem Ende der WM weiß man auch in Spanien und Italien, um wen es geht, wenn der Name Klose fällt», sagte der Nationalstürmer der «Hamburger Morgenpost», «irgendwie war das immer mein Ziel.» Kurzfristig will Klose die Bremer aber nicht verlassen, so habe er die fußballfreie Zeit mit seinen beiden Zwillingstöchtern so richtig genießen können.

Für die in gut einer Woche beginnende Bundesliga-Saison hat sich Klose den Gewinn des Meistertitels mit den Norddeutschen zum Ziel gesetzt. Das werde zwar «sicherlich sehr, sehr schwer», räumte der 28-Jährige ein, fügte aber hinzu, «ich denke, Werder hat sich im Großen und Ganzen gut verstärkt und den Kader clever aufgestockt.»

Klose selbst will mit harter Arbeit und viel Engagement zum Erreichen der Ziele beitragen. «Natürlich war die Weltmeisterschaft für mich extrem wichtig. Aber ich fange in Bremen wieder von null an und muss mir alles wieder erarbeiten», gab der WM-Torschützenkönig zu bedenken. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben