Wette mit einem Weltmeister : "Er muss sich sorgen"

Der Diskusweltmeister und der Hertha-Präsident haben einen Autotausch vereinbart. Werner Gegenbauer über seine Wette mit Robert Harting.

Audi
Robert Harting darf demnächst mit dem Audi R8 von Werner Gegenbauer fahren. Dieser ist Präsident von Hertha BSC und half, die WM...Foto: ddp

Herr Gegenbauer, Sie haben Diskuswerfer Robert Harting Ihr Auto für ein Wochenende versprochen, wenn er weiter als 68,50 Meter wirft.



Ja, das haben wir so gewettet.

Sie haben einen besonders schnellen Sportwagen von Audi. Harting hat nach seinem Sieg schon gesagt, dass er an diesem Wochenende so viele Verkehrsdelikte wie möglich begehen will. Machen Sie sich Sorgen um Ihren Wagen?

Wir haben ja einen Autotausch vereinbart. Da muss er sich nicht weniger Sorgen machen.

Sprechen Sie vorher noch einmal mit Ihrer Kfz-Versicherung?

Finanziellen Schaden von ihm und von mir abzuwenden, das werde ich schon tun.

Wie haben Sie den Wettkampf im Stadion erlebt?


Ich war nachmittags noch im Champions Club und dort hat Nadine Kleinert erzählt, dass sie beim Mittagessen einen besonderen Ausdruck in Hartings Augen gesehen hat.

Was für einen Ausdruck?

Einen Ausdruck, dass etwas Großes passieren kann. Und dann ist es tatsächlich so gekommen. Das sind diese Wettbewerbe, die einem länger in Erinnerung bleiben als andere.

Sie haben die WM mit Ihrem persönlichen Einsatz mit nach Berlin geholt. Gefällt sie Ihnen?

Ich genieße jeden Tag.

Interview: Friedhard Teuffel

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben