Sport : Williamson kommt als neuer Trainer

cv

Die Eisbären haben einen neuen Trainer, und dessen Name dürfte nicht nur bei den Fans für Überraschung sorgen: Gestern hat der Kanadier Glen Williamson in Hohenschönhausen einen Ein-Jahres-Vertrag unterzeichnet. Für den 45-Jährigen ist es das erste Engagement als Coach in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Zuletzt war Glen Williamson als Berater bei den Kölner Haien tätig, seine Referenzen als hauptamtlicher Chef hinter der Bande fallen eher dürftig aus. Drei Jahre war er in Japan tätig, zudem betreute er die Central Texas Stampede aus der Western Professional Hockey League.

Williamson sei trotz seines niedrigen Bekanntheitsgrades eine gute Wahl, glaubt Martin Müller, der Generalbevollmächtigte des EHC. Schließlich komme er auf Empfehlung von Ex-Eisbären-Coach Andy Murray, derzeit Trainer der Los Angeles Kings in der nordamerikanischen Profiliga NHL. In der zurückliegenden Saison sei Williamson häufig im Sportforum zu Gast gewesen, daher kenne er die Verhältnisse beim EHC sehr gut, sagt Müller.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben