Sport : Willy Sagnol verlässt den FC Bayern

-

Nach sechs Jahren wird der französische Nationalspieler Willy Sagnol den FC Bayern zum Saisonende verlassen . Der 28 Jahre alte Rechtsverteidiger hat das Angebot , seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um vier Jahre bis 2010 zu verlängern, abgelehnt. Erst vor zwei Wochen hatte Sagnol angeblich signalisiert, das Angebot annehmen zu wollen. „Ja, ich bleibe bei Bayern“, war Sagnol in „SportBild“ zitiert worden. Sagnol ist der Liebling des Münchners Publikums, dass jede seiner Aktionen mit lang gezogenen „Willyyyy“-Rufen begleitet. So war es auch am Dienstagabend beim Spiel gegen Brügge.

„Die Entscheidung ist bedauerlich“, sagte Trainer Felix Magath, „aber wir müssen sie akzeptieren.“ Nach Angaben des Vereins hat Sagnol persönliche Gründe angeführt. Sagnol soll keinen neuen Verein haben, mehrere europäische Spitzenklubs sollen an der Verpflichtung des ablösefreien Abwehrspielers interessiert sein. Seinen neuen Klub will er aber frühestens im März bekannt geben.

Kurz vor Saisonbeginn hatte sich Sagnol über den Rummel um eine mögliche Vertragsverlängerung von Michael Ballack beim FC Bayern beschwert . „Da darf man nicht nur an einen Spieler denken“, hatte er gesagt. Nicht nur Ballack muss sich noch entscheiden, ob er in München bleibt: Zum Saisonende laufen zehn weitere Verträge aus . dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben