Wimbledon : Alle deutschen Männer ausgeschieden

Nach der Niederlage von Julian Reister steht keiner der deutschen Tennis-Herren beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon in der dritten Runde.

Der Reinbeker musste sich am Donnerstag in London dem Usbeken Denis Istomin 6:7 (7:9), 4:6, 4:6 geschlagen geben. Zuvor war bereits der Augsburger Philipp Kohlschreiber in fünf Sätzen am Italiener Simone Bolelli gescheitert. Ein ähnliches Debakel erlebten die deutschen Herren bei der Rasen-Veranstaltung in London nur 1987 und 2011, als ebenfalls keiner die zweite Runde überstand. 1987 hatte es auch Titelverteidiger Boris Becker früh erwischt. Sieben deutsche Herren standen in diesem Jahr im Wimbledon-Hauptfeld. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben