Wimbledon : Federer zieht ins Viertelfinale ein

Roger Federer hat das Viertelfinale von Wimbledon erreicht. Der 34 Jahre alte Schweizer Tennisprofi bezwang im Achtelfinale am Montag den Amerikaner Steve Johnson 6:2, 6:3, 7:5.

Roger Federer (rechts) mit Steve Johnson, der gratuliert nach Federers Sieg.
Roger Federer (rechts) mit Steve Johnson, der gratuliert nach Federers Sieg.Foto: AFP/LEon Neal

Der siebenmalige Champion Roger Federer hat mühelos zum 14. Mal das Viertelfinale von Wimbledon erreicht. Der 34 Jahre alte Schweizer Tennisprofi bezwang im Achtelfinale am Montag den Amerikaner Steve Johnson 6:2, 6:3, 7:5 und bleibt damit ohne Satzverlust. Federer feierte seinen 306. Sieg bei einem der vier wichtigsten Turniere und zog damit mit Rekordhalterin Martina Navratilova gleich.

Der frühere Weltranglisten-Erste trifft im Kampf um den Halbfinal-Einzug nun auf den US-Open-Sieger von 2014, Marin Cilic. Der Kroate profitierte beim Stand von 6:1, 5:1 von der verletzungsbedingten Aufgabe des Japaners Kei Nishikori.

Wegen einer Rippenverletzung hatte der Weltranglisten-Sechste bereits beim Vorbereitungsturnier im westfälischen Halle zurückziehen müssen. „Es ist die selbe Verletzung“, sagte Nishikori.

(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar