Sport : Winterspiele 2002: Die Flamme ist auf dem Weg

Auf seinem Weg durch die USA nach Salt Lake City ist das Olympische Feuer zum Jahreswechsel in Lake Placid angekommen. Der Ort im Bundesstaat New York war 1932 und 1980 Austragungsort der Winterspiele. Besonders gern erinnern sich die Amerikaner an den Olympiasieg ihrer Eishockey-Amateure gegen die UdSSR im Finale 1980. Im eishockey-verrückten Nordamerika wird das Turnier 2002 mit allen Stars der National Hockey-League sicher einer der Höhepunkte der Olympischen Spiele sein.

Aktuell Newsticker: Sport
Für das deutsche Team beginnt das Turnier am 10. Februar mit dem Spiel gegen die Slowakei. Die weiteren Gegner sind Österreich (11. Februar) und Lettland (13. Februar). Als erste Athleten gehen die Skispringer in Salt Lake City an den Start. Für sie beginnen die Wettkämpfe mit der Qualifikation auf der 90-Meter-Schanze am 8. Februar um 17 Uhr MEZ. Zehn Stunden später steigt die Eröffnungsfeier. Die ersten Medaillen werden am 9. Februar, ab 17 Uhr, vergeben - im Ski-Freestyle der Damen auf der Buckelpiste und im Langlauf über 15 Kilometer Freistil der Damen. Am 13. Februar, 16.30 Uhr, springen Sven Hannawald und Co. von der 120-Meter-Schanze. Die letzte Entscheidung fällt im Eishockeyfinale der Männer, das am 24. Februar um 21 Uhr angepfiffen wird.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben