Winterspiele 2018 : Bayern im Olympia-Fieber

Olympia soll nach München kommen - das wünschen sich die Bayern und greifen tief in die Tasche, um sich für die Winterspiele 2018 zu bewerben. Sollte es klappen, wäre die Stadt die erste, die nach Sommerspielen auch die Winterspiele austragen dürfte.

MünchenDie Bewerbung Münchens um die Olympischen Winterspiele 2018 nimmt weiter Fahrt auf. Der Freistaat Bayern gab am Dienstag bei seiner Kabinettssitzung Grünes Licht für die Beteiligung an der kurz vor der Gründung stehenden Bewerbergesellschaft München 2018 GmbH. "Wir wollen die Olympischen Winterspiele 2018 nach Bayern holen. Mit unserer Beteiligung an der Bewerbungs-Gesellschaft geben wir der Olympia-Bewerbung Rückenwind", sagte Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU). Er bezeichnete die Bewerbung Münchens mit Garmisch-Partenkirchen und Königssee als "eine großartige Vision und ein zentrales Projekt mit weitreichenden Zukunftschancen für ganz Bayern".

An der Bewerbergesellschaft, die am kommenden Dienstag ihre Arbeit aufnehmen soll, wird sich der Freistaat mit neun Prozent beteiligen. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hält mit 51 Prozent den größten Anteil. Die Stadt München beteiligt sich mit 30 Prozent. Die Gemeinde Garmisch-Partenkirchen, die im Konzept "München plus zwei" für die Ski-Wettbewerbe zuständig sein soll, verfügt über acht Prozent, der Landkreis Berchtesgadener Land mit der Bob- und Rodelbahn am Königssee über zwei Prozent.

"Nach den Sommerspielen in Peking geht es los"

Vorsitzender der Gesellschaft soll der bisherige Olympia- Koordinator und Chef des Münchner Olympia-Parks, Wilfrid Spronk, werden. Die Bewerbungskosten werden mit zunächst 30 Millionen Euro veranschlagt. "Nach den Olympischen Sommerspielen in Peking geht es los", hatte Spronk angekündigt.

Bis Herbst 2009 läuft die Anmeldungsfrist beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) für die Bewerbung um die Winterspiele. Die IOC-Vollversammlung will im Juli 2011 über die Vergabe entscheiden. München wäre die erste Stadt, die nach Sommerspielen (1972) auch Winterspiele austragen würde. (ut/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar