Wintersport : Karstens gewinnt Snowboard-Weltcup

Snowboarderin Anke Karstens hat im spanischen La Molina den zweiten Weltcup-Sieg ihrer Karriere bejubelt.

Nach einer Durststrecke in diesem Winter zeigte sich die 27-Jährige kurz vor Ende der Saison am Samstag mit ihrem Erfolg beim Parallel-Riesenslalom in La Molina stark in Form. Ihren ersten Sieg hatte die für den WSV Bischofswiesen startende Sportlerin vor fünf Jahren in Valmalenco eingefahren.

Karstens gewann in Spanien vor der Österreicherin Marion Kreiner und der Schweizerin Patrizia Kummer. Amelie Kober belegte den elften Rang, Selina Jörg den 15. Platz. Weltmeisterin Isabella Laböck hatte aus gesundheitlichen Gründen auf das Rennen verzichtet. Bei den Herren sicherte sich der Österreicher Andreas Prommegger mit seinem Sieg vom Samstag auch den Disziplin-Weltcup.

In Veysonnaz in der Schweiz verbuchte Mateusz Ligocki bei den Snowboardcrossern den Tagessieg vor dem Australier Alex Pullin. Bester Deutscher war Konstantin Schad auf dem 17. Platz. Bei den Damen war Nelly Moenne Loccoz (Frankreich) vor Dominique Maltais (Kanada) die schnellste. Pullin und Maltais machten Platz eins im Disziplin-Weltcup klar. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben