WINTERSPORT : So geht es weiter

Auch nach Olympia ist für Athleten und Fans die Wintersportsaison noch nicht vorbei. In den nächsten Wochen stehen mit Weltcup- und WM-Entscheidungen noch einige Highlights an. Aus deutscher Sicht haben dabei besonders die Doppelolympiasiegerinnen Magdalena Neuner (Biathlon) und Maria Riesch (Ski alpin) Erfolgschancen: Im Gesamtweltcup liegen sie auf den Plätzen eins und zwei. Auch im Skispringen, Langlauf, Snowboard und in der Nordischen Kombination werden Weltcup-Wettkämpfe ausgetragen. Auf dem Eis finden sogar drei Weltmeisterschaften statt. Beim Eisschnelllauf am 20./21. März können die deutschen Frauen ihren Triumph in der Teamverfolgung wiederholen. Für die Eiskunstlauf-WM vom 22. bis 28. März in Turin haben sich neben dem deutschen Paar Szolkowy/Sawtschenko auch Stars wie Olympiasiegerin Kim Yu-Na aus Südkorea und Silbermedaillengewinner Jewgeni Pluschenko angekündigt. In Köln, Mannheim und Gelsenkirchen findet zudem im Mai die Eishockey-WM statt, bei der das deutsche Team allerdings bestenfalls Außenseiterchancen hat. mke

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben