Sport : Wirbel um angeblichen Wechsel von Simunic

-

Josip Simunic verstand die ganze Aufregung nicht. Ein angebliches Interesse des FC Chelsea am Abwehrspieler der Berliner hatte einigen Wirbel bei Hertha BSC ausgelöst. Die kroatische Zeitung „Vicernji List“ hatte Simunic so zitiert: „Ich weiß, dass Chelsea sich für mich interessiert. Mein Traum ist, in England zu spielen. Dieser Traum wird Wirklichkeit werden.“ Nach der Ankunft der Mannschaft in Marbella sagte Simunic gestern: „Ich s piele für Hertha, das ist für mich klar.“ Erst im Vorjahr hatte der Kroate seinen Vertrag bei Hertha bis 2011 verlängert. Hertha bezog gestern wie folgt Stellung: „Es gibt keine Anfrage“ , sagte Vereinssprecher Hans-Georg Felder. Auch der Berater von Simunic, Dusan Bukovac, weiß nichts von einem Angebot des FC Chelsea. „Ich müsste es wissen. Ich halte das alles für abwegig.“ ist

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben