WIRBEL UM INTERVIEW : Gesteht Ullrich bald?

Jan Ullrich hat angedeutet, dass er sein Schweigen brechen und sich bald zu den Dopingvorwürfen äußern will. „Ich bin zur Zeit auf der Suche nach dem richtigen Medium, das meine Meinung unverfälscht an Euch weitergibt“, schrieb der Tour-Sieger von 1997 auf seiner Homepage. Dabei definierte er den Zeitpunkt mit „in den nächsten Wochen“. Gleichzeitig teilte er mit, dass beim Interview mit „L'Equipe“ eines seiner Zitate („Ich bin niemandem etwas schuldig und habe genug Geld, um gut bis ans Ende meiner Tage zu leben“) falsch übersetzt worden sei: „Das habe ich nie so gesagt und auch nicht so gemeint. Meine Aussage war, dass ich niemanden etwas schulde und unabhängig von Sponsoren, Medien und Verbänden bin. Von Geld oder, dass ich genug davon habe, war nie die Rede.“ Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar