WM 2014 : De Bruyne und van Buyten für Belgien

Belgiens Nationaltrainer Marc Wilmots plant bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien fest mit den beiden Bundesliga-Profis Daniel van Buyten (Bayern München) und Kevin de Bruyne (VfL Wolfsburg).

Der Münchner Innenverteidiger und der Wolfsburger Mittelfeldregisseur gehören laut Wilmots auf jeden Fall zum vorläufigen WM-Kader, den er wie alle Nationaltrainer bis zum 13.
Mai an den Fußball-Weltverband (FIFA) melden muss.

Wie der ehemalige Schalke-Profi der Nachrichtenagentur dpa auf der Geburtstagsfeier von Rudi Assauer sagte, will er 26 Spieler in den vorläufigen Kader berufen. Bis zum 2. Juni muss Wilmots sich dann für die endgültigen 23 WM-Fahrer entscheiden.

„Am 10. Juni fliegen wir in unser Quartier, ein sehr schönes Golf-Hotel ungefähr 45 Flugminuten von Rio entfernt“, berichtete Wilmots. Bei der WM spielt sein Team in der Vorrundengruppe H gegen Algerien (in Belo Horizonte), Russland (Rio de Janeiro) und Südkorea (Sao Paulo). „Es ist gut, dass wir in der Vorrunde nicht so weit reisen müssen“, betonte der Trainer. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben