• WM 2014: Der erste Tag zum Nachlesen : Brasilien glückt der Start - Die WM 2014 ist eröffnet

Eröffnungsfeier mit kleinen Makeln

Seite 2 von 6
WM 2014: Der erste Tag zum Nachlesen : Brasilien glückt der Start - Die WM 2014 ist eröffnet
von , , und Vinzenz Greiner, Karim El-Helaifi

14 Kameras und eine Spraydose: Die Schiedsrichter bei dieser WM werden übrigens nicht nur von der neuen Torlinientechnik unterstützt, sie sind auch mit Spraydosen bewaffnet. Um den genauen Abstand zwischen Ball und Verteidigern bei Freistößen zu markieren. Nicht alle finden das sonderlich sinnvol - und Sie, liebe Leserinnen und Leser? Mehr zu den Neuerungen bei diesem Turnier können Sie übrigens hier nachlesen.

Letzte Vorbereitungen: Langsam wird's ernst, zumindest im Stadion in Sao Paolo. Die Zeremonie ist beendet, der Rasen gehört jetzt den Fußballern zum Warmmachen. Und das ZDF beschäftigt sich noch einmal mit der deutschen Mannschaft. Mats Hummels erzählt von den Schafskopfduellen im deutschen WM-Quartier und bekommt von Katrin Müller-Hohenstein ein Paar Flip-Flops geschenkt. Und Oliver Kahn beichtet, dass er sich aus Versehen im gleichen Hotel holländische Nationalmannschaft einquartiert hat.

Höhepunkt verpasst? Bei der ZDF-Übertragung der Eröffnungszeremonie erzählt auch Bela Rethy nochmal vom bald folgenden Höhepunkt, dem symbolischen Eröffnungs-Anstoßes eines Querschnittsgelähmten mit Hilfe eines Hydraulik-Roboters. Das Problem dabei ist nur: Die Aktion hat kurz zuvor bereits stattgefunden, was Rethy bei dem bunten Gewusel auf dem Rasen anscheinend nicht mitbekam.

Die Aufstellungen von Brasilien und Kroatien für das Eröffnungsspiel
Die Aufstellungen von Brasilien und Kroatien für das EröffnungsspielFoto: Sven Goldmann

Let the Show begin: Im WM-Stadion von Sao Paolo hat die Eröffnungszeremonie begonnen. Laufende Pflanzen, überdimensionale Musikinstrumente und geschminkte Capoeira-Kämpfer tanzen über den Rasen zu klassischen brasilianischen Rhythmen. Und die Stars dürfen natürlich auch nicht fehlen. Jennifer Lopez ist da, Pitbul auch. Von ihrer Gesangsdarbietung ist im Fernsehen jedoch nicht viel zu verstehen. Der Klang ist eher so, als würde man außen vor einer Konzerthalle stehen.

Der Rasen ist...gelb? Über die Sinnhaftigkeit, die Amazonas-Enklave Manaus als Spielort dieser WM zu wählen, ist schon viel diskutiert worden. Jetzt, drei Tage bevor dort das Topspiel England gegen Italien stattfinden soll, bereitet auch der Rasen im Stadion Sorgen. „Wir haben einen Notfallplan gestartet, um die Spielfläche so gut wie möglich zu verbessern. Aber ich denke nicht, dass sie in einem guten Zustand sein wird“, erklärte Carlos Botella von der Firma, die sich um den Rasen kümmert. Die englische Presse zeigt sich entrüstet, doch immerhin Italiens Verbands-Vizepräsident Demetrio Albertini beschwichtigt: „Wir wissen, dass dort etwas vertrocknetes Gras wegen der Hitze ist, aber die Farbe des Grases spielt keine Rolle“.

Wahre Experten gesucht: Wer hat noch nicht mitgetippt, wer will noch? Letzte Chance, sich bei unserem Tippspiel anzumelden und den Tagesspiegel-Redakteuren zu zeigen, wer die wahren Experten sind. Hier finden Sie alles weitere zu unserer großen Tippspiel-Aktion.

Spektakel zum Auftakt: Bald beginnt in Sao Paolo die Eröffnungsfeier, die Veranstalter werden sich sicherlich wieder einige spektakuläre Einlagen ausgedacht haben. Ein geplanter Höhepunkt ist bereits bekannt: Ein Querschnittsgelähmter soll mit Hilfe eines so genannten Exoskeletts per Gedankensteuerung laufen und einen Ball kicken. Mehr zu diesem Projekt können Sie hier lesen.

Hoffnungsträger: Neymar ist der große Star für die Brasilianer.
Hoffnungsträger: Neymar ist der große Star für die Brasilianer.Foto: AFP

Kroatien oder Brasilien? Langsam wird es Zeit, sich ums Eröffnungsspiel zu kümmern. Gastgeber Brasilien geht als Favorit ins Spiel gegen Kroatien, der Erwartungsdruck im Gastgeberland ist hoch, vor allem für Superstar Neymar. Doch auch die Kroaten rechnen sich Chancen aus. Das Team hat einige Bekannte aus der Bundesliga dabei, beispielsweise Ivica Olic, den wir vorab zum Interview getroffen haben. Und auch auf der Trainerbank sitzen bei den Kroaten zwei interessante Persönlichkeiten: Die gebürtigen Berliner Niko und Robert Kovac, die einst bei Hertha BSC ihre Karriere begannen.

Wer wird es denn nun? Brasilien wird Weltmeister! Oder doch wieder Spanien? Was macht Belgien? Wie steht es um den deutschen WM-Kader? Wir stellen hier WM-Favoriten, Geheimfavoriten und Außenseiter vor.

19 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben