WM 2014 - Der Tag im Live-Blog : "Danke für nichts" - Englands Presse wütend auf Italien

Bei den Deutschen gibt es weiter keine Klarheit über die Gesundheit von Mats Hummels, dafür zuversichtliche Pinguine. England ist raus und kassiert ordentlich Häme. Und die Fifa stellt ein Spiel "unter besondere Beobachtung". Mehr dazu in unserem täglichen WM-Blog.

von , und
Two Lions? In England ist bei dieser WM so einiges in Unordnung geraten.
Two Lions? In England ist bei dieser WM so einiges in Unordnung geraten.

2.22 Uhr: Und damit entlassen wir Sie für heute in die wohlverdiente Nachtruhe. Und freuen uns schon auf morgen (bzw. nachher), denn dann wird es auch aus deutscher Sicht wieder so richtig spannend, wenn die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw um 21.00 Uhr gegen Ghana antritt. Den Auftakt machen um 18.00 Uhr Argentinien und Iran, nachts spielen noch Nigeria und Bosnien-Herzegowina. Und unser Liveblog wird natürlich wieder ab morgens früh mit dabei sein mit allen Neuigkeiten, Informationen und aktuellen Debatten rund um die Fußball-WM. Viel Spaß dabei, bis dann.

01.53 Uhr: Das letzte Spiel dieses Tages ist im Kasten, Ecuador schlägt Honduras mit 2:1, den Spielbericht dazu finden Sie hier. Entscheidungen sind damit in der Gruppe E noch nicht gefallen. Weder ist Frankreich schon durch (Wenngleich ein Ausscheiden aufgrund des guten Torverhältnisses sehr unwahrscheinlich ist), noch ist Schlusslicht Honduras schon ausgeschieden. Am letzten Spieltag trifft Frankreich auf Ecuador und Honduras auf die Schweiz.

01.20 Uhr: Ecuador geht in Führung, Enner Valencia hat seinen zweiten Treffer erzielt. Sein drittes bei dieser WM.

00.50 Uhr: Spielt er oder spielt er nicht? Kevin-Prince Boatengs Einsatz für Ghana morgen im Spiel gegen Deutschland ist laut dpa weiter offen. „Ich habe noch nicht entschieden, wer von Beginn an spielt“, sagte
Coach Kwesi Appiah der Agentur zu Folge am Freitagabend in Fortaleza. „Wenn er spielt, dann wird das helfen, weil er sie kennt. Aber es ist meine Aufgabe zu entscheiden, wer von Anfang an spielt und wer nicht.“ Wir dürfen also weiter gespannt sein, ob es zum Bruder-Duell kommt

00.35 Uhr: Und sofort die Antwort: Enner Valencia mit dem Ausgleich.

00.32 Uhr: Tor in Curitiba: Carlo Costly bringt Außenseiter Honduras mit 1:0 in Führung.

00.26 Uhr: Das viel diskutierte und leicht belächelte Freistoßspray haben wir ja neulich schon einem Praxistest unterzogen. Unser Karikaturist Klaus Stuttmann hat sogar noch ganz andere Anwendungsmöglichkeiten entdeckt:

Karikatur: Klaus Stuttmann

00.11 Uhr: Falls es jemand noch nicht mitbekommen haben sollte: England ist ausgeschieden. Hier eine Auswahl der Presse-Stimmen von der Insel:

„Daily Telegraph“: „Englands Schande. Fünf Tage, 19 Stunden und 49 Minuten nachdem sie angestoßen haben, schmeißt ein bei Fulham Ausgestoßener Hodgsons Nullnummern aus der WM...aber er wird seinen Job behalten.“

„Mirror“: „Over and Out. Coming home...aber die FA liegt richtig, dass sie zu Roy hält.“

„Guardian“: „Adiós England. Costa Rica hat die Queen gerettet. Aber für England gab es keine Rettung (...) Den einzigen Trost gab es für Ihre Majestät. Mario Balotelli hatte einen Kiss von ihr gefordert, sollte Italien triumphieren. Wir haben auf dich gezählt. Danke für nichts, Mario...“

„Daily Mail“: „Gruppe D steht für Tod (death) des englischen Teams, wie kann die FA also am selben Tag erklären, dass Hodgson sicher ist? Es ist eine verdammte Beleidigung für jeden Fan“

„Independent“: „Danke für nichts, Italien“

00.04 Uhr: Während die Franzosen über die Gala-Vorstellung gegen die Schweiz jubeln, wird auf Twitter gerätselt: Ist dieser Vorzeige-Fan hier etwa der verletzte Bayern-Star Franck Ribery?

23.45 Uhr: Gleich beginnt das dritte und letzte Spiel des Tages in Curitiba: Honduras gegen Ecuador. Liveticker gibt es wie immer hier.

23.18 Uhr: Noch einmal zu den Engländern. Dort konnte selbst Stürmer-Legende Gary Lineker kein Glück bringen. Der einstige Torjäger war als Moderator bei der BBC-Übertragung des Spiels zwischen Italien und Costa Rica im Italien-Trikot erschienen, wie die Kollegen von der dpa melden. Es half bekanntlich nichts. "Die ganzen niedrigen Erwartungen haben nichts geholfen. Rauszufliegen fühlt sich scheiße an!“, erklärte Lineker hinterher.

23.08 Uhr: So, was bedeutet dieser Sieg der Franzosen nun? Soweit erstmal noch nichts. Sollte aber Honduras heute Nacht gegen Ecuador gewinnen, oder das Spiel Unentschieden enden, steht Frankreich im Achtelfinale. Und noch etwas deutet sich langsam an: Werden die Franzosen nämlich Gruppensieger (wonach es auch aufgrund des starken Torverhältnisses aussieht) und auch die Deutschen gewinnen ihre Gruppe, dann würden diese beiden in einem möglichen Viertelfinale aufeinander treffen. nach bisherigem Stand ein ziemlich unangenehmer Gegner für die Mannschaft von Joachim Löw.

22.51 Uhr: Karim Benzema legt noch einen Treffer nach und erklimmt damit die Spitze der WM-Torjägerlist....Moment! Der Treffer zählt nicht, das Spiel war bereits abgepfiffen. Kurze Verwirrung, dann französischer Jubel über den 5:2-Sieg. Über die Entscheidung des Unparteiischen, mitten im Angriff einfach abzupfeifen, wird vielleicht noch zu diskutieren sein. Wie auch immer, hier können Sie den ausführlichen Spielbericht lesen.

22.44 Uhr: Inzwischen steht es nur noch 5:2, wir erleben ein Aufbäumen der Schweizer - nur deutlich zu spät.

22.31 Uhr: Für die Schweizer wird es immer bitterer: Frankreich erhöht auf 5:0.

22.25 Uhr: Karim Benzema trifft auch und schließ damit zu Thomas Müller, Robin van Persie und Arjen Robben mit jeweils drei Toren bei dieser WM auf. 4:0 für Frankreich.

21.48 Uhr: Valbuena hat mittlerweile übrigens auf 3:0 für Frankreich erhöht. Jetzt ist erstmal Halbzeit.

18 Kommentare

Neuester Kommentar