WM 2014 : Eröffnungsstadion zu 94 Prozent fertig

211 Tage vor dem Anpfiff der Fußball-WM sind die Bauarbeiten am Eröffnungsstadion zu 94 Prozent abgeschlossen.

Das teilte das Baukonsortium Odebrecht via Twitter mit. In der Arena Corinthians sei am Mittwoch das vorletzte Metall-Modul für die Dachkonstruktion eingesetzt worden. Ein Team von 65 Mann sei 72 Stunden im Einsatz gewesen, um das 420 Tonnen schwere Teil in einer Höhe von 40 Metern zu installieren. In zwei Wochen folgt das letzte baugleiche Dachelement.

Das auch als „Itaquerão“ bekannte Stadion muss laut FIFA-Frist bis Ende Dezember fertig sein. In der Arena Corinthians, dem Heimstadion des Erstliga-Clubs Corinthians, werden neben der WM-Eröffnungspartie am 12. Juni 2014 drei WM-Gruppenspiele, ein Achtel- sowie ein Halbfinale ausgetragen. Die Kosten für das Stadion werden mit rund 855 Millionen Reais (273 Millionen Euro) angegeben. Die Arena bietet zur WM inklusive temporärer Sitztribünen Platz für über 69 000 Zuschauer. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben