WM : Deutsche Degenherren im WM-Achtelfinale

Erst im „Sudden Death“ haben die deutschen Degenherren am Freitag beim 12:11 gegen den Weltranglisten-27. Usbekistan das Achtelfinale der Fecht-WM in Moskau erreicht.

Damit stehen der ehemalige Europameister Jörg Fiedler aus Leipzig, die Heidenheimer Stephan Rein und Niklas Multerer sowie Christoph Kneip aus Leverkusen wie 2014 im russischen Kasan unter den besten 16. Vor einem Jahr war Deutschland WM-Zehnter geworden. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben