Sport : WM: Einigung im Ticketstreit

-

Bonn - Der Streit um die Options-Tickets für die Fußball-WM ist beigelegt. In Bonn einigte sich das WM-Organisationskomitee des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gestern mit dem Bundesverband Verbraucherzentrale. Die Verbraucherschützer hatten kritisiert, der DFB räume Fans keine Rücktrittsmöglichkeit von einem erworbenen Anrecht auf ein Ticket ein und behalte unrechtmäßig Zinsen auf im Voraus bezahlte Tickets ein. Nun können Kunden die Option auf Karten aus Kontingenten, die WM-Sponsoren nicht ausschöpfen, bis 15. April rückgängig machen und erhalten Geld samt Gebühren zurück. Eine Verzinsung erfolgt nicht. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben